Deutscher Computerspielpreis – Online-Voting für den Publikumspreis läuft bis zum 19. April

In der neuen Kategorie „Publikumspreis“ beim Deutschen Computerspielpreis (DCP) sind Deutschlands Spielerinnen und Spieler bis zum 19. April gefragt, um auf der offiziellen Website für ihr Lieblingsspiel abzustimmen. Zur Wahl stehen alle für den DCP 2015 nominierten Games und eine große Auswahl aktueller deutscher und internationaler Computer- und Videospiele. Egal, ob actionreicher Ego-Shooter, episches Rollenspiel oder smartes Mobile-Game – über die Vergabe des Publikumspreises entscheiden alleine die Spieler.

Im Rahmen der Preisverleihung am 21. April 2015 im Berliner ewerk werden beim diesjährigen DCP die besten deutschen und internationalen Computerspiele ausgezeichnet. Erstmals wird ein Publikumspreis verliehen. Während in zwölf Kategorien eine kompetent besetzte Jury die Gewinner aus über 320 Einreichungen ermittelt, entscheidet beim Publikumspreis alleine die Gamer-Community. Das Online-Voting läuft noch bis zum 19. April. Der Clou: unter allen Teilnehmern werden 3 x 2 Karten für die exklusive DCP Gala verlost.

Die Gala am Abend des 21. Aprils moderiert dieses Jahr Judith Rakers.

Der Gewinner des Publikumspreises wird durch Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und selbst leidenschaftliche Spielerin, geehrt. Weitere Laudatoren am Abend sind Smudo, Let´s Player PietSmiet, Bundesminister Alexander Dobrindt sowie weitere bekannte Persönlichkeiten.

Verliehen wird der DCP gemeinsam durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Branchenverbände BIU und GAME. In diesem Jahr ist die International Games Week Berlin (21. bis 26. April) mit ihren zahlreichen Veranstaltungen für die Spielebranche Kooperationspartner des DCP. Die Gala des DCP 2015 wird von der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH gefördert. Der DCP freut sich in diesem Jahr zudem über Amazon als Partner.

Quelle: PM