Mission Luftrettung für PC im Handel erhältlich

Die Hubschrauber-Flugsimulation „Mission Luftrettung“ ist ab sofort al PC-Boxversion im Handel erhältlich. Als Hubschrauber-Pilot müssen die Spieler über 40 spannende Rettungsmissionen absolvieren und sich als Lebensretter beweisen. Der Trailer zum Spiel gibt bereits heute einen Einblick ins Spiel.

 

Ein Notfall im unwegsamen Gelände! Jetzt geht es um Sekunden, der Rettungshubschrauber hebt ab. „Mission Luftrettung“, entwickelt von PlayWay SA, ist ein neues Simulationsspiel für PC, in dem die Spieler sich ins Cockpit eines Rettungshubschraubers setzen. Über 40 verschiedene Rettungsmissionen im Umfeld von Naturkatastrophen sind im Spiel zu meistern. Ob bei der Rettung von Verletzten, dem Abseilen von Hilfskräften oder dem Löschen von Bränden – die Crew muss jederzeit hellwach sein.

In „Mission Luftrettung“ stehen fünf Helikoptermodelle mit angemessener Ausstattung bereit: vom Ultraleicht-Hubschrauber über den klassischen Rettungshubschrauber bis hin zum Bergungshelikopter. Bei sich ausbreitenden Feuern kann der Löschhubschrauber einschreiten. Um Menschen von brennenden Gebäuden zu retten oder Techniker auf eine lecke Ölplattform zu befördern, sind wiederum andere Fluggeräte nötig.

Detailreiche Innenansichten und Anzeigen helfen, den Hubschrauber auch bei schlechtem Wetter unter Kontrolle zu halten. Im Kampf um das Leben der Verunglückten sind gute Flugkünste gefragt, deshalb lassen sich Flug-Controller zusätzlich konfigurieren.

Das Einsatzgebiet ist landschaftlich abwechslungsreich mit Bergen, Seen und Fjorden und ist über 100 Quadratkilometer groß.

Mission Luftrettung erscheint heute, am 2. April 2015, für PC und wird empfohlen vom Modellbau-Experten Revell. Der Titel ist ab sofort bei Amazon und im Handel vorbestellbar.

Features

  • 5 neue Hubschrauber mit verschiedenen Spezifikationen
  • Über 40 verschiedene Missionen
  • Ein über 100km² großes Gelände
  • Wechselnde Wetterverhältnisse
  • Perfekt ausbalancierte Flugkontrolle
  • Unterstützt Xbox 360 Gamepad und verschiedene vom PC-System vollständig erkannte und unterstützte Flug-Controller

Immer auf dem Laufenden bleiben und aktuelle Informationen zu Mission Luftrettung und vielen weiteren Simulationen erhalten kann man auf der offiziellen Facebook-Seite.

Quelle: KOCH MEDIA