Googles Field Trip App bekommt ein Material-Design-Update und weitere Verbesserungen

Die Google Niantic Labs haben heute ein komplettes Redesign ihrer Entdecker-App Field Trip veröffentlicht. Die neue Benutzeroberfläche folgt nun der Google Material-Design-Philosophie passend zu Android 5.0. Im Zuge der Überarbeitung wird das Design modernisiert, das Browsen in der App erleichtert, die Leistung optimiert und neue Inhalte von über 240 Verlagen eingefügt.

Field Trip ist kostenlos auf Google Play erhältlich.

Field Trip ist der Reiseführer für coole, versteckte und interessante Orte in der Nähe. Die App wird auf dem Telefon im Hintergrund ausgeführt. Wenn man sich in der Nähe eines interessanten Ortes befindet, wird eine Karte mit entsprechenden Informationen angezeigt. Ganz automatisch, ohne lästiges Tippen. Ist das Telefon mit einem Headset oder per Bluetooth verbunden, bekommt der Nutzer die Informationen sogar vorgelesen.

Mit Field Trip erfährt man interessante Details zu ganz unterschiedlichen Themen – von geschichtlichen Daten zum Standort bis zu Geheimtipps im Bereich Einkaufen, Essen und Unterhaltung. Wählt man die lokalen Feeds aus, die einen interessieren, werden die passenden Informationen automatisch angezeigt, wenn man an einem dieser Orte vorbeikommt.

Google Field Trip

Weitere Informationen sind auf der offiziellen Website zu finden!

Quelle: PM