Neue Koop-Karte für Warface

Quelle: My.com - PC-Version

Warface: Tödliches Blendwerk wartet auf der neuen Koop-Karte „Hinterhalt“

Der zweite Akt von Operation Kalter Gipfel ist da

Mit der neuesten Karte können Warface-Spieler ab heute noch tiefer in Blackwoods sibirische Festung vordringen.

In „Hinterhalt“, dem zweiten Level im „Operation Eisiger Gipfel“-Update, müssen die Spieler eine zerstörte Burg erstürmen und sie schließlich verteidigen, als sich ihre Mission als tödliche Falle entpuppt. Wenn der Feind anrückt, müssen die Spieler alles riskieren und zusammenarbeiten, um ihre Position zu sichern und Wellen von Angreifern zurückzuschlagen. Wenn sie es schließlich in einem Stück aus der Burg heraus schaffen, leitet das Auftauchen eines bedrohlichen Blackwood-Helikopters den nächsten nervenzerfetzenden Showdown ein. Das Warface-Team ist in die Ecke gedrängt, massiv in der Unterzahl und weit entfernt von Zuhause – doch inmitten dieser schneebedeckten Berge ist es womöglich Mutter Natur, die noch ein Ass im Ärmel hat.

„Hinterhalt“ ist der Nachfolger der „Stosstrupp“-Karte in „Operation Kalter Gipfel“, einem neuen kooperativen Szenario, das Warface den Winter bringt und erfahrene Spieler schonungslos auf die Probe stellt.

Mit dem heutigen Update erhält Warface auch gleich einen ganzen Sack voller festlicher Inhalte sowie eine Reihe besonderer Geschenke für die Spieler. Jeden Tag bis zum 25. Dezember bekommen alle Spieler, die sich in Warface einloggen, verschiedene Boni wie beispielsweise Warface-Dollar, schräge Weihnachts-Outfits oder Julzeit-Waffen direkt in ihr Inventar. Darüber hinaus wurde der Shop um zwei neue Items erweitert: Eine Weihnachts-Geschenkebox, die gleichzeitig als hinterhältige Richtmine dient, und das Weihnachts-Knallbonbon – eine mächtige Pistole, die zwar einem Weihnachts-Knallbonbon ähnlich sieht, aber signifikant mehr Schaden verursacht. Wenn die Spieler fertig ausgerüstet und bis an die Zähne bewaffnet sind, ist die Hangar-Karte – nun zu Ehren der Feiertage komplett überarbeitet – der perfekte Ort, ein wenig festliche Furcht zu verbreiten.

[youtube url=“https://www.youtube.com/watch?v=difOWzI3nUM“ hd=“1″]

Quelle: PM