Onikira: Demon Killer bald im Steam Early Access

Merge Games und Headup Games kündigen heute die baldige Veröffentlichung von Onikira: Demon Killer für den PC an. Onikira wird diesen Freitag, dem 14. November, für € 9,95 im Steam Early Access veröffentlicht.

Die Spieler der Early Access-Version werden die ersten beiden Level des Spiels erleben, sowie alle vier Waffen, über 50 Aktionen, fünf fordernde Gegner und einen grandiosen Bosskampf.

 

 

Das Spiel wurde entwickelt von Digital Furnace Games und ist ein 2D-Beat’em’Up und spielt in einer surrealen Version des feudalen Japans. Die Spieler übernehmen die Rolle des Samurais Yamazaki Jiro bei seinem Versuch, die finsteren Mächte der japanischen Unterwelt davon abzuhalten, in die Welt der Lebenden einzufallen.

Onikira: Demon Killer nutzt raffinierte Kampfmechaniken von 3D-Beat’em’Ups und kombiniert sie mit klassischen Elementen von 2D-Platformern. Die Spieler können sich die Levelarchitektur zunutze machen und Gegenstände in der Umgebung im Kampf benutzen; beispielsweise riesige Gongs, in die Gegner geschleudert werden können, tödliche Lavafontänen, einstürzende Gebäude, Gruben mit Spießen, explosive Fässer und mehr…

Onikiras beindruckendes Kampfsystem ermöglicht es jedem Spieler, auf seine ganz eigene Art zu kämpfen. Einige Spieler bevorzugen etwa den Kampf aus der sicheren Entfernung, während sich andere lieber mit schweren Waffen mitten ins Getümmel stürzen und Knöpfe hämmern!

DIE WICHTIGSTEN FEATURES DER VOLLVERSION:

Dynamische Bewegung – Onikira fügt seinem Kampfsystem Elemente aus 2D-Platformern hinzu, um etwas ganz besonderes zu schaffen. Zugunsten dynamischer Bewegungsabläufe und abwechslungsreicher Kämpfe können die Spieler an Wänden entlanglaufen und abspringen, ihren Greifhaken einsetzen und auf beweglichen Plattformen balancieren..

Acht Level – Die Geschichte des Spiels erstreckt sich über detailreiche, von Hand gezeichnete Level, in denen die Spieler exotische Orte erleben werden, wie regendurchflutete Dörfer, ehemals opulente, nun aber zerstörte Großstädte, Berggipfel und sogar einen ausbrechenden Vulkan.

Beherrsche einzigartige Waffen – Jede der vier Waffen (Schwert, Tetsubo, Naginata und Armklingen) hat verschiedene freischaltbare Angriffe, die etliche Kombinationsmöglichkeiten bieten. Die schnelle und kontinuierliche Verwendung dieser Kombos wirkt sich direkt auf die Punktzahl der Spieler aus.

Direktes, intelligentes Kampfsystem – Als Spieler wird man für strategisches Kämpfen belohnt. Die Aktionen lassen sich auf unzählige Arten aneinanderreihen und erlauben den Spielern somit, neue Kombinationen zu entdecken und zu perfektionieren, die von den Entwicklern nicht speziell konzipiert wurden.

Soul Shop – Seelen sind die Währung in Onikira. Spieler können mit ihnen handeln oder sie zur Heilung nutzen. An manchen Stellen im Spiel befinden sich Dimensionsportale zu Yomi, an denen wohlwollende Geister dem Spieler neue Attacken im Tausch für gesammelte Seelen anbieten.

Herausforderungen in den Arenen – In der Arena können die Spieler kämpferische Herausforderungen annehmen, um Highscores und Fähigkeiten zu verbessern. Die Arenen sind durch Achievements und Online-Highscores vollständig in die Steam-Leaderboards integriert.

Spezifische Gegnertypen – Jeder Gegner hat eigene Stärken und Schwächen, die seinen Kampfstil prägen. So zum Beispiel die schwebende Dämonenmaske Mempo, die Spieler zu Luftangriffen zwingt – oder der hochrangige und fürchterlich verrenkte Samurai, bei dem schnelle, überfallartige Angriffe besonders effektiv sind.

[su_slider source=“media: 13492,13493,13494,13495,13496,13497″ limit=“15″ target=“blank“ width=“680″ height=“360″ title=“no“]

Über Headup Games

Die Headup Games GmbH & Co. KG ist ein unabhängiger Spiele-Publisher, der in den Jahren 2013 und 2012 zum Besten Deutschen Publisher im Rahmen des Deutschen Entwicklerpreises ausgezeichnet wurde. In Zusammenarbeit mit seinen Partnern stellt Headup Games unter der Prämisse von maximaler Spielfreude bei fairem Preis-Leistungsverhältnis den Kunden und seine Wünsche in den Mittelpunkt. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen bislang knapp 80 SKU’s veröffentlicht, darunter auch viele Projekte von jungen, ambitionierten Indie-Entwicklern, bei welchen viel Potential und Kreativität erkannt wurde. Das Portfolio umfasst hochwertige Spiele wie beispielsweise Super Meat Boy, Limbo, The Binding of Isaac, Terraria, Trapped Dead, Frozen Synapse, Gone Home, The Inner World, welches zum besten deutschen Spiel 2014 gekürt wurde, sowie die Millionen-Seller und iOS-Nr.1-Hits Bridge Constructor, Bridge Constructor Medieval und Bridge Constructor Playground. Darüber hinaus bietet Headup Games international agierenden Unternehmen die Möglichkeit, den deutschsprachigen oder europäischen Markt durch ein kompetentes Team vor Ort zu erschließen. Faire, partnerschaftliche und transparente Beziehungen zu unseren Entwicklungspartnern bilden die Grundpfeiler unserer Firmenphilosophie. Mehr Informationen sind auf der offiziellen Headup Games Website zu finden!

Quelle: PM