Kartfahren ist die weltweit zugänglichste Motorsport-Disziplin und wird von vielen Leuten hobbymäßig jedes Jahr betrieben. Kartfahren ist auch der Karriere-Beginn von vielen professionellen Rennfahrer gewesen wie Michael Schumacher, Lewis Hamilton, Juan Pablo Montoya, Danica Patrick und Jeff Gordon.

 

 

 

 

Als erster Schritt auf dem Weg zur einer professionellen Rennfahrer-Karriere bereitet Kartfahren den Fahrer auf Hochgeschwindigkeits-Positionskämpfe vor: Reflexe werden geschärft, präzise Fahrzeugkontrolle geübt und die Reaktionsfähigkeit geschult, um instinktiv Entscheidungen zu treffen. Zusätzlich erhält der Fahrer einen Einblick in die verschiedenen Parameter die er ändern kann, um im Wettkampf mit seinem Kart noch besser zu werden (z.B. Reifendruck, Steifigkeit des Chassis). Diese Fähigkeiten sind in höheren Motorsport-Klassen von unschätzbarem Wert.

In Project CARS können die Spieler das aufregende Kart-Erlebnis in zwei Varianten erleben: Mit 125cc Schaltkarts perfekt für kurze Strecken und leistungsstarken 250cc Superkarts, die bis auf Tempo 250 km/h beschleunigen können.

[su_slider source=“media: 13093,13094,13095,13096,13097″ limit=“15″ target=“blank“ width=“640″ height=“360″ title=“no“]

Project CARS wird am 20. März 2015 für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen und später im Jahr für Wii U. Project CARS ist eines der eindrucksvollsten Rennsimulationen für die neue Konsolengeneration mit einer überragenden Grafik, authentischem Fahrverhalten und der Freiheit, von Spielbeginn an jedes Fahrzeug und jede Strecke sofort zu fahren. Project CARS unterstützt außerdem die Virtual Reality-Brillen Oculus Rift und Project Morpheus.

Quelle: PM