My.com hat heute neue Informationen zu den Invasionen in Skyforge veröffentlicht.

Der Weg eines jungen Gottes ist steinig. Nachdem der Spieler Monate investiert hat denkt er vielleicht, dass alle Gefahren überwunden sind. Aber in Wahrheit beginnt das Spiel gerade erst.

Es gab eine Zeit, in der man Aelion ein Paradies hätte nennen können. Doch die nicht enden wollenden Alien-Invasionen haben ihren Tribut von dem Planeten gefordert. Der Angriff der See-Armee hat die Küstenregion des Festlandes verändert. Andere Götter haben die klimatischen Bedingungen und die Tiere von Aelion beeinflusst. Es klingt unglaublich, doch die eisigen Einöden des Planeten waren einst blühende Gärten und sattes Gras bedeckte das Land wie ein grüner Teppich. Bis heute jedoch leben die Einwohner des Planeten Aelion in einem ständigen Schatten der Gefahr, denn die feindlichen Götter lassen nicht nach in ihren Bemühungen, den Planeten zu erobern. Die Einzigen, die sie aufhalten können, sind die jungen Götter, die nicht vorhaben, ihre Heimat ohne einen Kampf aufzugeben.

Invasionen sind riesige Events, welche verschiedene Phasen haben und von allen Spielern beeinflusst werden können. Zunächst müssen die Verteidiger von Aelion relativ schwache Monster abwehren. Doch mit der Zeit wird der Planet von immer gefährlicheren Gegnern aus den entlegensten Winkeln des Universums überrannt. Es wird nicht die ganze Zeit über Invasionen geben, also sollten Helden, die sich einen Namen unter ihren Mitstreitern machen wollen, ihre heroischen Taten nicht auf später verschieben!

Wann immer es zu einer Invasion kommt, werden die Spieler davon über das Alarmsystem des Divine Observatory erfahren. Furchtlose Spieler werden sich daraufhin direkt in den Kampf stürzen, um den Planeten vor der Invasion zu retten, doch sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass sie es nicht mit den traurigen Überresten der vorausgehenden Invasion zu tun bekommen. Stattdessen werden sie einer organisierten Kampftruppe gegenüberstehen. Übereilte Handlungen werden hier also nicht zielführend sein. Die Spieler müssen gut vorbereitet sein und sollten die besten Kämpfer unter sich rekrutieren, bevor sie sich daran machen, das Land gegen die Monster zu verteidigen. Auch sollten sie nicht vergessen, ihre Trophäen einzusammeln – die außerirdischen Kreaturen tragen oft nützliche Dinge mit sich.

Die Hauptstreitmacht des Feindes wurde besiegt? Wenn sich die Spieler bereit fühlen, sich dem Botschafter eines tödlichen Gottes von Angesicht zu Angesicht zu stellen, sollten sie sich mit ihren stärksten Verbündeten zusammenschließen und gemeinsam das Schiff der Aliens betreten. Doch Vorsicht, denn hier lauern vielleicht unerwartete Gefahren auf sie!

Die Erscheinung des Schiffes mag die tapferen Verteidiger vielleicht verwirren: Herkömmliche Räume und Korridore sind hier selten und die Monster können die unglaublichsten und bizarrsten Formen annehmen. Die jungen Götter werden die Fremdartigkeit der anderen Welten vielleicht bewundern, doch diese Ablenkung kann ihnen und ihren Verbündeten das Leben kosten. Selbst wenn sie es schaffen, das Schiff zu erkunden und dabei am Leben zu bleiben, ist es noch zu früh zum Feiern. Am Ende der Reise stehen sie dem Avatar eines mächtigen Gottes gegenüber. Diese Kreaturen tragen einen Teil der Seele ihres Anführers in sich. Sie zu besiegen wird nicht einfach sein: Gerissene Fallen, mysteriöse Magie und Alien-Technologie verleihen ihnen eine starke Verteidigungslinie. Es wird die Spieler vielleicht mehrere Versuche kosten, die Invasoren zu besiegen, doch wenn sie das Schiff zerstören und den Botschafter erledigen, wird die Belohnung den Aufwand mehr als entschädigen. Die Gilde der siegreichen Kämpfer wird zu einer Macht werden, mit der man rechnen muss. Und wer will nicht auf der Liste der Ehrungen erscheinen?

Die Helden, die den größten Erfolg im Kampf gegen die Avatare davon tragen, werden in der Lage sein, an einem Meisterschafts-Match teilzunehmen. Dies ist ein besonderes Raid-Abenteuer mir einem neuen, noch stärkeren Avatar. Bei diesem kann selbst der kleinste taktische Fehler dazu führen, dass die Helden unterliegen – dafür wird der Sieg mit einer einzigartigen Beute belohnen. Der Ausgang dieses Kampfes kann Auswirkungen auf den gesamten Server haben. So sind die Götter im Endeffekt nicht nur unsterbliche Helden, ihre Handlungen haben auch Auswirkungen auf die gesamte Welt.
Was passiert also, nachdem die Spieler viele Stunden darin investiert haben, die richtige Strategie zu finden und nach langer Arbeit den Avatar zusammen mit seiner Armee besiegt haben? Neben der Tatsache, dass ihre Namen für Jahrhunderte verehrt werden, bringen sie dem gesamten Server einen temporären Bonus – so etwas wie ein „Goldenes Zeitalter“ für Aelion.

Die Spieler können den Botschafter auf dem Schiff bekämpfen, Zivilisten retten oder eine andere Aufgaben für ihre Fähigkeiten finden und an Gildenaktivitäten teilnehmen oder ihren Freunden helfen. Es wird ihnen aber nicht möglich sein, von den Invasionen dauerhaft Abstand zu halten. Aber warum sollten sie das auch wollen? Es ist eine großartige Gelegenheit für sie, sich zu beweisen und durch das Studium der Geheimnisse außerirdischer Lebensformen immer stärker zu werden. Tun sie das, ist es wohl nicht überraschend, wenn sie von den Leuten auf den Straßen der Hauptstadt erkannt werden.

Die Closed Beta von Skyforge startet im vierten Quartal 2014 für PC. Um mehr über Skyforge zu erfahren oder sich für die geschlossene Beta zu registrieren, gehen Sie bitte auf www.skyforge.com.

Aktuelle Informationen zum Spiel sind auch auf Twitter, der offiziellen Facebook-Seite sowie dem offiziellen YouTube-Kanal zu finden.

[su_youtube url=“https://youtu.be/J7UtBSH7Wpo“]*YOUTUBE[/su_youtube]

Quelle: PM