Website-Icon game7days

Diablo Immortal: Dani Filth, Bury Tomorrow & Witch Fever kämpfen gegen die Mächte der Hölle

Quelle: Blizzard

Die Feuer der brennenden Höllen und drei der härtesten Rockbands der Welt haben sich für eine einzigartige Partnerschaft zusammengetan: Durch den teuflischen Pakt zwischen Blizzard Entertainments Diablo Immortal und dem legendären Heavy-Music-Plattenlabel Music for Nations verschmilzt die düstere Welt von Diablo mit dem Metal-Universum.

Die Heavy-Metal-Acts Dani Filth (Cradle of Filth), Bury Tomorrow und Witch Fever haben im Rahmen ihrer Partnerschaft mannshohe Schwerter, mächtige Äxte und nekrotische Zauberstäbe gegen die Mächte von Skarn, dem Herrn der Verdammnis in Diablo Immortal erhoben.

In diesem brandneuen Film mit dem Titel „Shred the Undead” könnt ihr sehen, wie es die Bands mit den Mächten der Hölle aufnehmen.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Die Acts waren auch in den Inhalten und Kampagnenaktivitäten von Diablo Immortal zu sehen, um den Start des ersten Blizzard-Spiels zu feiern, das von Grund auf für Mobilgeräte entwickelt wurde.

Zu den Partnerschaftsaktivitäten zwischen Diablo Immortal und Music For Nations gehören:

Julie Weir, Leiterin von Music For Nations, sagte: „Die Welten der alternativen Musik und der Spiele sind seit Langem durch leidenschaftliche Fans und innovative, kreative Kunstformen miteinander verbunden. Einige unserer aufregendsten Acts aus Music For Nations in die ikonische Welt von Diablo einzubringen, ist ein unvergessliches Erlebnis und wir freuen uns, den Fans näher zu bringen, was sich zwischen uns allen manifestiert hat.”

Music For Nations ist ein legendäres Plattenlabel für Metal-Musik, dass die besten Künstler und Kreativen des härteren Endes des Musikspektrums sucht und veröffentlicht. Als Wegbereiter für Thrash-Metal-Talente der 80er Jahre wie Metallica, Anthrax und Megadeth hat Music For Nations ein vielfältiges Spektrum geschaffen, welches etablierte internationale und britische Acts wie TOOL, Cradle of Filth, Porcupine Tree, Opeth und Paradise Lost sowie herausragende Nachwuchskünstler umfasst.

Diablo Immortal steht zum kostenlosen Download im Apple App Store, im Google Play Store sowie auf dem PC über Battle.net zur Verfügung. Das Spiel lässt Spieler:innen als Champion von Sanktuario aufsteigen, um die Horden der Hölle zu bezwingen und sich einen Weg durch eine ganze Reihe neuer Quests und Zonen zu bahnen. Darunter sind für erfahrene Diablo-Abenteurer bekannte, aber auch neue Orte, die es zu erkunden gilt.

Wenn ihr mehr über Diablo Immortal erfahren wollt, dann schaut auf der Diablo Immortal-Website vorbei, oder folgt dem offiziellen Twitter Account für Live-Updates.

Die mobile Version verlassen