AOC AG271QX – Test / Review

Bedienung

Auch der AOC AG271UG hat wieder ein integriertes OSD-Menü, an welches man sich nach kurzer Zeit gewöhnt haben dürfte, da es recht simpel designt wird. Gesteuert wird dieses wie bereits geschrieben über die Menüpunkte am unteren, rechten Bildschirmrand. Dies ist für gewöhnlich in Englisch dargestellt, kann allerdings auch auf andere Sprachen umgestellt werden. Natürlich ist auch die deutsche Sprache dabei.

Des Weiteren kann man auch eine Einstellung der Gamma-Werte vornehmen, die Farbverwaltung anpassen, einen Timeout einrichten und die Helligkeit regeln. Auch Spielmodi können eingestellt und nach Belieben verändert werden. So kann man praktisch für jede beliebige Nutzung andere Einstellungen vornehmen.

Allerdings hat dieser Monitor auch eine Fernbedienung, welche am Monitor angeschlossen werden kann. Diese verfügt über 8 verschiedene Tasten in 4 Reihen:

  • ◄ und ►
  • Menü und 1
  • Ok und 2
  • <- und 3

Über die Pfeiltasten ◄ und ► kann der Nutzer das Shadow Control beliebig einstellen. Über die Menütaste gelangt man in das Hauptmenü um sowohl den Kontrast, als auch die Helligkeit und die Gammaeinstellungen vornehmen kann. Des weiteren ist es Möglich die Lautstärke des Monitors zu erhöhen, die Sprache zu ändern, die H und V Position zu verändern, den Game-Mode umzuschalten, die Farben zu verstellen den Input von Automatisch auf Manuell und einen Off-Timer einzustellen. Die Ok Taste ist nur zum Bestätigen der Einstellungen da und die Pfeiltaste um das Menü zu schließen oder den Eingang von HDMI auf etwas anderes abzuändern. Die Tasten 1, 2 und 3 sind lediglich dazu da, zwischen den verschiedenen Darstellungs-Modi hin und her zu schalten!