AOC AG271QX – Test / Review

Optik und Mechanik

Wie immer folgt nun der Bereich, welcher sich der Optik und der Mechanik widmet. Der AOC AG271QX ähnelt den Monitoren AOC AG271UG und AOC AG251FG vom Aussehehen her. Das Gehäuse ist simpel designt, verzichtet auf jeglichen Schnickschnack und sieht gleichzeitig äußerst edel aus, was dem schwarz/rot metallischem Aussehen liegt. Das Panel des Monitors umfasst wie immer ca. 1cm, wenn man von der unteren Seite absieht, auf welchem sich das Logo und die Anzeigen für die Einstellungen befinden. Obwohl der Monitor eine Fernbedienung besitzt, hat er auch an der Unterseite versteckte Menüknöpfe und den Ein/Ausschalter. Dort kann man beispielsweise auch zwischen den verschiedenen Eingängen wie HDMI, DVI, DP oder D-SUB wechseln. Auch bei dem AOC AG271QX Monitor wurde kein Glossy-Kunststoff verwendet, wodurch Fingerabrücke verhindert werden.

Auch die Rückseite ähnelt den anderen Monitoren sehr. Die Rückseite wurde wie immer komplett schwarz gehalten, wenn man von dem roten Flügel absieht, welcher sich über den Monitor spannt, um das Aussehen zu verfeinern. Allerdings wurde auch hier keine LED-Beleuchtung eingesetzt, was das Aussehen definitiv verbessert hätte. Die Headset-Halterung hat allerdings wieder den Weg an den Monitor gefunden und kann auf der Rückseite des Monitors nach Belieben ein und ausgeklappt werden.

Ein positiver Punkt des AOC AG271QX ist, dass er wie schon seine „Brüder“ sowohl in der Höhe als auch in der Neigung verstellbar ist. Die maximale Höhe des Monitors beträgt wieder ca. 13 cm und kann einfach mit einem Handgriff eingestellt werden, da er selbst einrastet, wenn man den Monitor loslässt. Die Neigung ist von -3.5 bis 21.5° Grad einstellbar. Auch ist es erneut möglich, den Monitor komplett hochkant zu stellen, falls man viel mit der Textverarbeitung zu tun hat.

Bei dem Standfuß wurde ebenfalls der Gleiche verwendet. Es handelt sich also um einen Pinguin-Standfuß aus silbernem Metall und er wirkt äußerst stabil. Man muss sich also keine Sorgen machen, dass der Standfuß oder die Halterung, welche einen Tragegriff besitzen, unter dem Gewicht des Monitors zusammenbrechen.